Herzlich willkommen auf der Homepage von Ingrid Biermann und des Instituts für Ganzheitliche Pädagogik!

 

Mein Name ist Ingrid Biermann. Als Expertin für ganzheitliche Pädagogik berate ich KITA-Teams und pädagogische Fachkräfte. Darüber hinaus bin ich als KITA-Coach und Autorin zu Themen  wie KleinkindpädagogikPartizipation, Wahrnehmung, Musik, Bewegung, Sprache, Spiel und Entspannung tätig.

 

Durch meine vielfältigen Tätigkeiten verfolgte und verfolge ich das Ziel, den Pädagoginnen und Pädagogen die gesellschaftlichen Veränderungen und die daraus resultierenden Veränderungen ihres Rollenverständnisses bewusst zu machen sowie eine veränderte Ausrichtung ihrer pädagogischen Arbeit zu initiieren.

Die Gründung des IGP (Institut für Ganzheitliche Pädagogik) im Jahre 2002
sollte und soll diesen Veränderungsprozess unterstützen. Darum bieten wir seit diesem Zeitpunkt pädagogischen Fachräften qualifizierte Fort- und Weiterbildungen an. Diese werden von fachspezifischen Dozenten durchgeführt, die nicht nur über eigene Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern verfügen, sondern darüber hinaus auch Spezialisten mit langjähriger Expertise in ihren Fachgebieten sind. Ihre Ansätze sind auf den Bedarf der TeilnehmerInnen in Theorie und Praxis ausgerichtet. Die praxisorientierten Fort- und Weiterbildungsinhalte geben den Teilnehmern/innen aktive Lösungsansätze an die Hand, die sie sofort in ihrem Arbeitsalltag umsetzen können. Sie tragen somit zur Qualitätssicherung der Einrichtung bei. 

 

Um auch die Qualität des Instituts dauerhaft sicherzustellen, aktualisiert unser Dozententeam regelmäßig die Weiterbildungsinhalte. Diese werden nach den neuesten pädagogischen, erziehungswissenschaftlichen und therapeutischen Erkenntnissen ausgerichtet. Auch bei den Planungen der Inhalte werden aktuelle politisch geforderten Bildungsansätzen berücksichtigt. Die veränderten Kinderwelten stehen hierbei immer Vordergrund.

Alle Weiterbildungen werden in Kooperation mit der Landvolkshochschule Hardehausen (LVH) durchgeführt. Die LVH ist nach DIN EN ISO 9001 für den Geltungsbereich „persönliche und fachliche Weiterbildung“ zertifiziert. Somit entsprechen alle Fort- und Weiterbildungen den Anforderungen des Arbeitergebers.