Bewegung - Alltagintegrierte Bewegungsimpulse zur Unterstützung der Bewegungsfreude

Wer sich nicht bewegt, bleibt stehen

Das wöchentliche Bewegungsangebot für die Kinder allein genügt nicht, um im Kind die Bewegungsfreude zu wecken. Im Kindergartenalltag, aber vor allem im Elternhaus nimmt das Sitzen einen großen Platz ein. Die Kinder werden durch die Raumgestaltung in ihrer Bewegungsfreiheit begrenzt.  Spielteppiche, ein Zuviel an Mobiliar, ein Tagesablauf mit Programm und somit mit „Sitzordnung“ tragen nicht zur Entwicklung der Bewegungsfreude bei. Jedoch steckt in jedem Kind das Bedürfnis nach Bewegung. 

 

Dieser „Stillstand“ kann ein Ende haben. 

Jede KiTa kann schnell zu einem bewegungsfreundlichen Haus werden. In diesem Teamseminar bekommen die Pädagoginnen Impulse, um Bewegung in den Alltag zu bringen. Dazu braucht man keinen Bewegungsraum, keine Matten, keine Kletterwand. Der Stuhl, der Tisch, die Garderobenbank werden schnell zu Turngeräten. Der Sitzkreis wird zu einem Bewegungskreis und der Spaziergang zu einem Trimmpfad. Mitmach- und Bewegungsgeschichten, Lieder, Finger-, Fuß- und Körperspiele für drinnen und draußen wecken in jedem Kind spielerisch die Bewegungsfreude. 

Lassen Sie sich als Team darauf ein, dem Kindergarten einen neuen Schwerpunkt zu geben. Erleben Sie aktiv dieses Seminar und stellen Sie um vom Stillstand auf Bewegung.  

 

Inhalte:

  • Die Bedeutung der Bewegung für die Wahrnehmungs- und Sprachentwicklung des Kindes
  • Spielimpulse für einen bewegungsorientierten Alltag
  • Bewegungsräume gestalten
  • Der bewegte Tagesablauf in der KiTa
  • Vom Sitzen zum Bewegen - Neue Bewegungsspiele für Kinder von 2 - 6 Jahren
  • Der Weg zur bewegungsfreundlichen KiTa

Schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich direkt an.