Fachkraft für Naturpädagogik


Die Naturpädagogik möchte einen spielerischen Zugang zur Natur schaffen und sie erlebbar und vertraut machen. Die Freude in und an der Natur steht im Vordergrund, aber auch Wissen soll durch gemeinsame Spiele, durch Beobachtung und eigenes Ausprobieren vermittelt werden. Die Weiterbildung zur Fachkraft für Naturpädagogik im Elementarbereich soll ErzieherInnen und Interessierten umfangreiche Kenntnisse und unterschiedliche Methoden lehren, die sie dazu befähigen, Kindern einen lebendigen Bezug zur Natur näherzubringen und mit ihnen gemeinsam den Wechsel der Jahreszeiten in der Natur spielerisch zu erleben.

Nach dem Abschluss dieser Weiterbildung können Sie motivierende Naturveranstaltungen für Kindergartenkinder planen, naturpädagogische Einheiten mit Eltern/Großeltern durchzuführen, sind mit den gesetzlichen Vorschriften vertraut und können Kinder versiert in Wald und Flur begleiten und dazu anleiten, wie sie die Natur ertasten, erlauschen und intensiv erkunden können.

 


1. Modul

07. - 08.10.2020

So viele Farben hat der Herbst - Vorschulförderung in der Natur

(von 4 -– 6 Jahren)

(Ohne Zertifikat auch einzeln zu belegen)



2. Modul

26. - 27.04.2021

Kleinkinder Frühling - Bewegen und Lernen von Anfang an

(von 2 -– 4 Jahren)

(Ohne Zertifikat auch einzeln zu belegen)



3. Modul

14. - 15.06.2021

Waldtheater im Sommer

(von 2 -– 6 Jahren)

(Ohne Zertifikat auch einzeln zu belegen)



Veranstaltungsdetails

Ihre Ansprechpartnerin Katholische Landvolkshochschule Hardehausen:

Barbara Leufgen

T: (05642) 9853-223

E: leufgen@lvh-hardehausen.de

Bei Teilnahme an allen drei Modulen wird das Zertifikat erworben.
Kosten für alle drei Module:
759,00 €

Maximale Teilnehmerzahl:  10

Kursnr.: H03HHBE06A

 

 



Seminarleitung

Ingrid Biermann 

(Erzieherin, Autorin, Bewegungs- und Entspannungspädagogin)

 



Dozentin

 Antje Hemming 

(Abenteuer- und Erlebnispädagogin)